Home
Philosophie
Galerie
Videos
Sires (Bullen)
Females (Kühe)
News
Sales
Kontakt
Links

74 Tiere wechselten in 90 Minuten den Besitzer

Die dritte internationale Aberdeen ANGUS Auktion in Wertingen war wieder ein voller Erfolg

Bereits zum dritten Mal organisierte die ANGUS Group aus Gundelfingen eine Aberdeen ANGUS Auktion in Wertingen. Die Voraussetzungen für die Durchführung einer solchen internationalen Veranstaltung sind in der Schwabenhalle optimal. Dem Veranstalter ist es wieder gelungen ein attraktives Angebot von Zuchttieren zusammen zu stellen. Das Auktionsangebot umfasste insgesamt 64 Färsen und 10 Bullen. Alle Tiere stammten von aktuellen und erstklassigen Aberdeen ANGUS Blutlinien ab. Aufgetrieben in 3er und 4er Gruppen war die Präsentation der Tiere einmalig. Innerhalb von 90 Minuten haben ausnahmslos alle angebotenen Tiere ihren Besitzer gewechselt.

Die Tageshöchstpreise erzielten der Bulle „Netherton Mr. Columbian M725“

mit einem Auktionspreis von 4.500 € und die Färse „The Moss Felucca N 250“ mit einem finalen Preis von 3.000,00 €! Die durchschnittlichen Preise bei den Bullen lagen bei 3.800,00 € und bei den Färsen bei 2.250,00 €.

Die Auktion stieß wieder auf ein sehr großes Interesse bei einem fachkundigen Publikum. Wobei der internationale Anspruch dieser Veranstaltung schon längst erreicht wurde. So konnten wieder viele ANGUS Freunde aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz, Holland, Frankreich, Luxemburg, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Serbien begrüßt werden. Auch in diesem Jahr begleitete eine Delegation aus Schottland, dem Ursprungsland von ANGUS, diese Auktion. Unter ihnen konnte der Pastpresident Mr. Russel Taylor begrüßt werden.

Mit solchen Veranstaltungen will ANGUS Group anderen europäischen Züchtern die Möglichkeit bieten, ihre ANGUS Herden aufzustocken. Aber auch die Gründung einer neuen Herde soll mit dem Angebot bester Genetik ermöglicht werden. Somit ist die Voraussetzung gegeben in die Qualitätsfleischproduktion einzusteigen.

Ziel ist es, für den jeweiligen Standort die passende Genetik anzubieten. Der Grundsatz „from gras to beef“ ist aber für die ANGUS Zucht eine Grundvoraussetzung.

Die ANGUS Group bietet weltweite Genetik an, die insbesondere auf schottische

und australische Embryonen aufbaut.

Die Idee von ANGUS Group eine Bündelung aller Teilbereiche wie Genetik, Aufzucht bis hin zur Vermarktung anzubieten, ist in Europa einzigartig. Dies konnte mit diesem

Event wieder eindruckvoll dokumentiert werden.


 
Eintrag vom 08. Mai 2014
<< zurück
Impressum